Mosterei

Die Lohmosterei

Eigenes Obst zu Saft veredeln

Moderne Lohnmosterei

Die eigene Ernte das ganze Jahr über genießen

Sie haben eigene Äpfel, Birnen, Quitten oder auch Möhren und wollen sie gern zu Most veredeln? Sie wollen sicher sein, dass Sie am Ende auch immer Ihr Obst als Saft wieder mit nach Hause nehmen? Auf meinem Hof in Ahrensboek finden Sie eine freundliche und moderne Lohnmosterei, die Ihre Ernte nach hohen Hygienestandards verarbeitet. In unserer neuen Anlage mit Obstwasch-Station, Bandpresse, Gaspasteur sowie Flaschenfüller und Verschließer füllen wir in „Bag in Box“ oder in Flaschen ab. Die speziellen Saftbeutel bestehen aus recyclebarem, lebensmittelechtem Polyethylen ohne Weichmacher.


Lecker, gesund und lange haltbar

So entsteht Ihr naturtrüber Direktsaft

Bei uns wird Ihr Obst zunächst gewaschen, in einer Obstmühle gehäckselt und durchläuft dann eine moderne Bandpresse. Der so gewonnene naturtrübe Direktsaft wird durch Filtrieren von groben Partikeln befreit, in einem Vorratstank gesammelt, durch schonendes Erhitzen haltbar gemacht (pasteurisiert) und anschließend direkt verpackt. Bei dunkler und trockener Lagerung ist der Saft im Karton mindestens ein Jahr haltbar. Durch das eingebaute Auslassventil, das eine kinderleichte Entnahme garantiert und keine Luft in den Beutel lässt, müssen Sie den Saft nicht kühlen und haben nach Anbruch bis zu drei Monate Zeit, ihn zu genießen.

Obstmengen

Wieviel Obst muss ich mindestens mitbringen?

Die Mindestmenge, ab der wir Saft aus Ihrem Obst herstellen können, beträgt 50 kg. Für Ihre grobe Orientierung: Ein Baum trägt im Mittel 50-100 kg Äpfel. Daraus können wir zirka 35-70 Liter Saft gewinnen. 

Als grobe Abschätzung gilt: In einen Eimer passen rund 10 kg (zirka 6 l Saft), in eine Kiepe 15 kg (zirka 10 l Saft), Säcke fassen 25-40 kg (zirka 16 l-30 l Saft). 

Schwerer als 25 kg sollten Ihre Gebinde möglichst nicht sein, damit wir noch lange ohne Rückenschmerzen mosten können.

Ablauf

Drei Möglichkeiten

  1. Sie können online einen konkreten Mosttermin buchen, beim Mosten dann direkt dabei sein und Ihren Saft anschließend mitnehmen.
  2. Sie können Ihr Obst auf meinem Hof abstellen. Sie werden benachrichtigt, wenn Sie Ihren fertigen Saft abholen können. Alle weiteren Infos finden Sie vor Ort auf unserem Auftragszettel.
  3. Ab 750 kg Obst können Sie unseren Abhol-/Bringdienst nutzen. Sprechen Sie uns an!

Mosttermin vereinbaren

Verpackungsgrößen und Preise

Bei uns bezahlen Sie nicht pro Kilogramm angeliefertem Obst, sondern für die tatsächliche Menge Ihres eigenen, frisch gepressten Saftes. Sie können bar oder per EC-Karte bezahlen. 

BAG IN BOX NEU 

Saft im hygienischen Saftbeutel ohne Weichmacher mit Vakuumventil und neuem Umkarton (geschlossen mind. 1 Jahr haltbar, nach Anbruch 3 Monate haltbar)

3 Liter Bag-in-Box: € 3,75.- 
5 Liter Bag-in-Box € 5,50.- 
10 Liter Bag-in-Box € 10,00.- 

BAG IN BOX im wiederverwendeten Umkarton 

Saft im hygienischen Saftbeutel ohne Weichmacher mit Vakuumventil und mitgebrachtem Umkarton (geschlossen mind. 1 Jahr haltbar, nach Anbruch 3 Monate haltbar) 

3 Liter Bag € 3,20.- 
5 Liter Bag € 4,75.- 
10 Liter Bag € 8,75.- 

PFANDFLASCHE mit Schraubdeckel 

An ausgewählten Tagen füllen wir Ihren Saft auch gern in Pfandflaschen aus Glas. 

0,7 l Most in Glasflasche mit Deckel € 1,10 (inkl. € 0,25 Pfand) 
Sechser Kiste € 5,00 

MEHRAUFWAND 

Mindermengen (weniger als 65 Liter) einmalig € 5,00 
Verarbeitung von überreifem Obst einmalig € 5,00 
Verarbeitung von Birnen und Quitten einmalig € 5,00 

Rabatt

Rabatt Ab 500 l 5% 
Rabatt Ab 1000 l 10% Rabatt 

Wenn Sie Wiederverkäufer sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot

Kontakt